Schreibübung: Die Kurzversion

Schreibübung: Die Kurzversion

Eine gute Schreibe fällt meistens nicht vom Himmel – man kann sie trainieren. Wie beim Sport, beim Erlernen eines Musikinstruments oder in einem Kochkurs. Übung macht schließlich den Meister! Hier findest Du eine tolle Textübung, die Dir dabei hilft, auf den Punkt zu kommen.

Komm auf den Punkt!

Kurz, knapp und prägnant – unsere Aufmerksamkeitsspanne beim Lesen sinkt. Darum wollen wir mit unseren Texten auf den Punkt kommen. Diese Übung hilft Dir dabei, die Essenz aus einer Geschichte herauszufiltern.

Schreibübung: Die Kurzversion

Das brauchst Du:

Ein leeres Blatt Papier und einen Stift oder ein frisches Worddokument; wenn Du magst auch einen Timer.

Zeit:

Mindestens 15 Minuten 

So geht’s:

Nimm Dir ein leeres Blatt Papier oder öffne Dein neues Worddokument. Dann nimm Dir Zeit – am besten 15 Minuten oder mehr – und überlege, wie Du die folgenden Bücher oder Filme in einem einzigen Satz zusammenfassen kannst:

  • Harry Potter
  • Das Dschungelbuch
  • Pretty Woman
  • Aschenputtel
  • Star Wars
  • Alice im Wunderland
  • Fifty Shades of Grey
  • Susi und Strolch

Beispiel:

Eine Prinzessin begegnet auf der Flucht sieben Zwergen, entgeht mit ihrer Hilfe den zwei von drei Mordanschlägen ihrer Stiefmutter und wird von ihrer großen Liebe schlussendlich wieder zum Leben erweckt.

(Schneewittchen)

Wie liest sich deine Kurversion?

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Schreiben und Kürzen. Wie lautet Deine Kurzversion? Ich freue mich, wenn Du sie mit mir in den Kommentaren teilst!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Michaela Holzberg

    Hallo,
    eine tolle und sehr hilfreiche Schreibübung um sich mit Spaß auf das wesentliche zu beschränken.
    Daumen hoch!
    Vielen Dank dafür,
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

frauschmitt

Ann-Christin ist freie Texterin und Textberaterin. Mit Frau Schmitt Schreibtist sie seit 2016 selbstständig. Neben der Sprache sind Kaffee und Schokolade ihre großen Leidenschaften.