Im Interview

Im Interview mit Anna Milaknis

Im Interview mit Anna Milaknis von Frog List

Im Interview spricht Anna von Frog List darüber, wie sie mit ihren Texten andere Menschen mitreißt und welchen Herausforderungen sie sich beim Texten gegenüber sieht. Hier liest Du das ganze Interview mit einer großen Portion Inspiration und Motivation.

Daher kenne ich Anna...

Anna Milaknis von Frog List Foto: Andrea Mühleck

Ich folge Anna schon länger auf verschiedenen Social-Media-Kanälen. Ihre fröhliche Art und ihr großartiger Input rund um das Thema Produktivität haben mich sehr begeistert und inspiriert. Darum freue ich mich sehr, dass Anna sich Zeit für dieses Interview genommen hat. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Lesen!

Hallo Anna, bitte stelle Dich und Dein Business kurz vor.

Ich bin Anna Milaknis, Design Thinking Beraterin und Gründerin der Frog List. Die Frog List ist ein Service, bei dem ich persönlich zwei kreative Freiberufler im Home Office matche, also zu einem Team verbinde, damit sie sich gegenseitig beim erreichen ihrer Businessziele unterstützen und austauschen. Begleitet wird das Ganze von Coachings und einem Programm, damit die Frogger super produktiv und erfolgreich durchstarten.

Wo siehst Du Dich und Dein Business in 10 Jahren?

In 10 Jahren ist die Frog List eine große weltweite Gemeinschaft von begeisterten, lebensfrohen und erfolgreichen Selbstständigen, die mit ihrer Arbeit helfen unsere Gesellschaft kreativer und gesünder aufblühen zu lassen.

Was bedeuten Worte, Texte und Sprache für Dein Business?

Sprache ist das Medium, mit dem ich Menschen begegne, sie mitreiße und berühren möchte. Durch Worte lasse ich die Gemeinschaft – egal ob im Business oder unter Freunden – an meinen Erlebnissen teilhaben und verbinde mich. Man sagt ja, dass die Augen das Fenster zur Seele sind. Für mich sind Worte auch kleines Fenster zur Seele, wenn sie von Herzen kommen.

Was fällt Dir beim Schreiben besonders schwer – und was sehr leicht?

Ich liebe am Schreiben, dass ich mich selbst sammeln und konzentrieren muss, um auf den Punkt zu kommen. Neben dem Input, den ich den ganzen Tag lang konsumiere, fühlt sich Schreiben befriedigend an, weil es eine aktive Handlung ist, bei der ich etwas „erschaffe“. Schwer fällt mir Rechtschreibung. In der Schule hatte ich fast nur 4er in Diktaten und ich bin mir heute immer noch nicht hundertprozentig sicher während ich schreibe.

Welchen Herausforderungen musst Du Dich bei Deiner Kundenkommunikation stellen? Wie meisterst Du sie?

Wenn ich zum Beispiel an meinem Blog oder Instagram Texten schreibe, versuche ich so ehrlich und authentisch wie möglich zu schreiben. Ich möchte, dass man meine Erlebnisse fühlen kann. Trotzdem bin ich nicht immer in einer kreativen Verfassung und inspiriert. Ich nehme mir dann einen Timer und schreibe trotzdem. Lege den Text wieder weg und gehe am nächsten Tag noch einmal drüber. Manchmal blicke ich auf den Text und denke: „Hey, wer hat den denn geschrieben. Der ist gar nicht so schlecht, wie ich dachte.“ Ich möchte mich in Zukunft noch mehr trauen mich verletzlich zu machen und super authentisch zu kommunizieren.

Welches Buch hat Dich in letzter Zeit besonders inspiriert?

Ich mag das Buch #Girlboss, in dem Sophia Amoruso beschreibt, wie sie das Fashionimperium Nasty Gal erschuf. Das Buch ist auf jeden Fall besser als die gleichnamige Netflix Serie.

Wo kann man Dich finden und mehr von Dir erfahren?

Am spannendsten ist es bei mir auf Instagram anna_von_froglist. Die ganzen Inputs zum Thema entspannt und produktiv Ziele erreichen gibt es auf www.froglist.de. Und auf der Facebookseite der Frog List.

Ich möchte mich bei Anna für das Interview bedanken. Natürlich freue ich mich, wenn Dir das Gespräch mit Anna Mut macht, um auch einmal selber zu Stift und Papier zu greifen – und über Dein Feedback. Du möchtest selber einmal Interviewpartner*in sein? Dann schreib mir!

Alles Liebe
Ann-Christin

Foto: Andrea Mühleck

Text-Tipps im Newsletter

* indicates required

Schreib mir!

Der Beitrag hat Dir gefallen? Dann freue ich mich über einen Kommentar von Dir weiter unten!

Du hast Fragen zu den Artikeln oder hast einen Beitrag der beim nächsten Mal unbedingt in diese Liste gehört? Dann schreib mir gerne eine Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.